Menu Content/Inhalt
Home arrow Aktuelles arrow Claudia Vorreyer auf dem Weg zum SC-Fan
Claudia Vorreyer auf dem Weg zum SC-Fan Drucken E-Mail
Samstag, 24. Februar 2007

Mein erstes Mal …….. Still Collins ;-)

Claudia VorreyerIm September 2005 war bei uns im Nachbarkreis Düren ein mehrtägiges Stadtfest angesagt. Am Freitagabend machten wir (mein Mann, unsere Mädels und ich), uns auf den Weg dorthin, um uns die Band „Uncle Fred“ anzuschauen. Am Infostand holte ich mir ein Programmheft und danach verbrachten wir einen schönen Abend.
Zwei Tage später telefonierte ich mit einer früheren Bekannten und erzählte ihr vom Stadtfest in Düren. Auf die Frage, wer denn da an diesem Sonntag noch hinkomme, las ich ihr das Programm vor. „WOW, Still Collins??? Die sollen gut sein“, sagte sie und wir verabredeten uns für den späten Nachmittag am Wirteltorplatz, dem Platz, auf dem Still Collins auf der Bühne stehen würden. Den Aufbau und den Soundcheck bekamen wir gar nicht mit, da wir noch etwas durch die Stadt spazierten.

Als wir dann kurz vor Beginn wieder vor der Bühne ankamen, staunten wir nicht schlecht. Es waren schon alle Tische besetzt und viele Leute standen an den Seiten. Diese Band schien in Düren wohl ein Geheimtipp zu sein.

Die Band betrat die „kleine“ Bühne und begann zu spielen und mir stockte der Atem. Was ich da hörte war der „Wahnsinn“. Diese Stimmähnlichkeit des Sängers mit dem „großen Meister“ war einfach nicht zu toppen. Mir gefielen auch die witzigen Einlagen und die Mimik von diesem Typen (sorry Sven, ist nicht böse gemeint) und auch wie der Rest der Band das Publikum zum Mitmachen animierte. Nach vielen Zugaben verließen sie die Bühne und um mich (uns) war es geschehen. Am Stand kaufte ich mir direkt die „Live“ Cd und wir machten ein paar Fotos mit der Band. Sie waren alle sehr lieb und nahmen sich viel Zeit für Gespräche mit den Leuten. Das fand ich sehr angenehm und ich dachte mir, die müsse ich wieder sehen.

Gesagt, getan. Das nächste Konzert für uns war das „Saisonabschlußkonzert“ in Bonn im Brückenforum. So ging es dann immer weiter. Ich war „süchtig“   ;-) und bin es bis heute.

Auf den vielen Konzerten lernten wir so viele liebe, nette Menschen kennen. Man freut sich immer wieder, sie zu treffen und es gemeinsam auf den Gigs dieser genialen Band so richtig krachen  zu lassen. ;-)

Ich bin froh, dass es euch ALLE gibt. Diese BAND und diese FANS.

CU Claudia

 
< Zurück

Newsflash

Bilder und Videos vom Brückenforum 2010 sind online ... Viel Spaß !!!
 

Zufallsbilder

20030426_bruehl_35.jpg
designed by www.madeyourweb.com